Updates

Updates

Kommunikation mit der Mieterschaft

Kommunikation mit der Mieterschaft

Nov 8, 2023

Die Schweiz ist ein Land von Mieter und Mieterinnen. Mit knapp 60 Prozent Anteil am gesamten Wohnungsmarkt im Jahr 2021, Tendenz steigend, sind sie eine wichtige Zielgruppe. Wie reagieren Sie auf die gestiegenen Ansprüche an die Kommunikation und erreichen im besten Fall den erfolgreichen Einbezug dieser riesigen Zielgruppe?

Der Mietmarkt in der Schweiz spielt, die Angebote sind vielfältig und die Gewinnmargen sind hoch interessant für Immobilienbesitzerinnen und Anleger. Als Zielgruppe mit knapp 2.4 Millionen Haushalten sind Mieter und Mieterinnen eine entscheidende Gruppe beispielsweise in der öffentlichen Meinungsgestaltung, aber auch für die Kommunikation Ihres Unternehmens. Hinzu kommt, dass die Ansprüche an eine moderne und transparente Kommunikation gleich der Qualität des Mietangebots steigen.

Der Erwartungshaltung an eine professionelle Kommunikation begegnen nicht allein Verwaltungen und private Vermieter. Auch Unternehmen, welche im Unterhalt beschäftigt sind, also Handwerk- bis Reinigungsunternehmen, müssen sich entsprechend ausdrücken. Dies lässt sich am Fallbeispiel von Sanierungs- und Umbauarbeiten in einem Haus mit bestehenden Mietern, bestens illustrieren:

Lärm, Staub und vorübergehende Unannehmlichkeiten sind unvermeidlich, entsprechend ist die Stimmung der Mieterschaft angeschlagen. Damit sie sich nicht vernachlässigt oder unwissend fühlt, ist eine offene und vorzeitige Kommunikation wichtig. Dies wirkt sich positiv auf die Zufriedenheit der Bewohner, als auch auf den reibungslosen Ablauf des Bauprojekts aus.

Vor Ort sind die Handwerker, Projektleiter oder Bauführer erste und natürliche Ansprechpartner der Mietparteien, meist noch vor den Bewirtschaftern. Entsprechend müssen diese Personen vorbereitet und mit weiteren Kompetenzen ausgestattet werden. Setzen Sie Mittel wie einen Zeitplan oder regelmässige Newsletter ein, die über die nächsten Schritte informieren. Versetzen Sie sich dabei in die Mieterschaft: Diese möchte wissen, wann sie heikle Phasen, wie eingeschränkter Zugang zu Wasser oder Strom, zu erwarten hat. Anstelle von persönlichen und aufwändigen Treffen vor Ort, gibt es heute unzählige digitale, effiziente Möglichkeiten dazu. Ein QR-Code im Hauseingang beispielsweise übernimmt die Anmeldung für die wöchentliche E-Mail mit Updates und weiteren Einblicken von Seiten des Architekturbüros oder Bauunternehmen. Ebenso ist das Verschicken einer SMS bei einem Leitungsunterbruch denkbar. Behandeln Sie dabei alle Daten vertraulich, um die Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Die effektive Kommunikation mit der Mieterschaft während Bau und Sanierung bietet etliche Vorteile wie Sie sehen, weiter kann sie den Ruf Ihres Unternehmens signifikant stärken. Fühlt sich die Zielgruppe aufgehoben und informiert, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie auch zukünftig in Ihren Immobilien bleiben oder neue Mieter empfehlen.

Unser Beitrag für eine transparente Mieterkommunikation
Als PR-Agentur unterstützen wir Sie aktiv in einer transparenten und nachhaltigen Kommunikation mit Ihrer Mieterschaft. Mit Schulungen für Mitarbeitende oder die direkte Übernahme eines Mandates bei beispielsweise einer ganzen ArealkommunikationKontaktieren Sie uns ungeniert für ein Erstgespräch.

Zuhören ist die hohe Kunst der Kommunikation.

St. Alban-Vorstadt 19

4052 Basel

Kramgasse 43

3011 Bern

Impressum

Gray Communications a brand by 

NIKandNIK Group AG
St. Alban-Vorstadt 19
CH-4052 Basel

nikandnik.ch

Datenschutz
Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten), zum anderen dienen sie dazu, die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.